Die natürliche
Baumschule

Zeder

Cedrus libani 'Glauca'

Ausverkauft

  • Gratis Lieferung in NRW ab 495 €
  • Außerhalb NRW oder postleitzahl 32/33 ? Mindestbestellwert 1000,- €
  • Eigener Lieferservice
  • Nachhaltig & hochwertig
  • Besuchen Sie uns in Opheusden (NL)
  • Familieunternehmen
  • Jahrelange Erfahrung
Staffelrabatt
Bestellwert 1500-3000€ 3000€ +
Rabatt 5% 10%

Besuchen Sie unsere Baumschule!

Wenn Sie Bäume in unserer Baumschule auswählen möchten, können Sie sich darauf verlassen, dass diese Bäume größtenteils aus biologischem Anbau stammen.

Mit eigenem Lieferservice in Deutschland!

In der Regel liefern wir Ihre Bestellung innerhalb von 1-2 Wochen nach Auftragserteilung.

Zeder | Cedrus libani „Glauca“
Dieser Baum ähnelt in jeder Hinsicht C. libani subsp. atlantica und unterscheidet sich nur durch die intensiv blaugraue Färbung seiner Nadeln. Der Stamm ist zunächst grau und glatt, wird bei alten Bäumen aber rauer. Später löst sich die Borke schuppig ab, und es zeigt sich eine rotbraune Rinde. Die Verzweigung ist recht locker, aber geschlossener als bei C. libani subsp. atlantica. Alle Seitenzweige wachsen leicht schräg nach oben. Die Äste sind anfangs noch graugrün bis graubraun, aber sie verfärben sich im zweiten Jahr grau. Die 2-2,5 cm langen Nadeln sind in Büscheln mit jeweils 20-40 Nadeln angeordnet. Besonders an jungen Trieben haben die Nadeln oft eine markante graublaue Färbung. Im Herbst zeigen sich die aufrechten Zapfen. Junge Zapfen sind grün, aber später verfärben sie sich purpurbraun bis braun. Diese Zeder braucht viel Sonne und kann auch mit Luftverschmutzung gut umgehen. Cedrus libani „Glauca“ (Libanon-Zeder) wächst zu einem stattlichen Baum heran, der als Solitär in großen Parks verwendet werden kann. Der Baum ist im Handel unter seinem alten Namen C. atlantica „Glauca“ anzutreffen.
Mehr zu Cedrus libani „Glauca“
 
Die Libanon-Zeder ist ein immergrüner Baum aus der Familie der Kieferngewächse (Pinaceae), der in Kleinasien und Westasien beheimatet ist. Diese Zeder wird 15-20 Meter hoch, selten auch über 40 Meter. Außer im Libanon – dem Land, dem diese Zeder ihren Namen verdankt – findet man diesen Baum vor allem in Syrien, Anatolien und im Kilikischen Taurus- und Antitaurusgebirge. Ein auffälliges Merkmal von Cedrus libani „Glauca“ ist die breite pyramidenförmige Krone in jungen Jahren. Der meist kurze Stamm dieser Baumart erreicht einen Durchmesser von 1-3 Metern, selten mehr als 3,5 Meter. Er hat eine dunkelgraue bis fast schwarze, längsrissige Borke, die schuppig abblättert. Die unteren Äste sind besonders groß und aufrecht, und die oberen Äste sind in klar erkennbaren Reihen horizontal angeordnet.
Die kurzen und langen Äste haben spitz zulaufende dunkelgrüne bis graugrüne Nadeln von 1-4 Zentimetern Länge und ungefähr 1 Millimeter Breite. Im Querschnitt sind sie abgeflacht und leicht dreieckig bis vierkantig. An den Langtrieben sind sie spiralförmig angeordnet, während sie an den Kurztrieben dichte Rosetten von 10-35 Nadeln bilden, getrennt durch schuppige Blätter. Sie bleiben 2-5 Jahre auf den Bäumen, bevor sie abfallen.
Die Libanon-Zeder ist einhäusig
Das bedeutet, dass diese Zedernart an einem Baum sowohl männliche als auch weibliche Zapfen bildet. Sie zeigen sich im Oktober an vier- bis fünfjährigen Kurztrieben und stehen aufrecht. Die männlichen Zapfen sind 3-5 Zentimeter lang, zylindrisch und aufgrund des reichlich vorhandenen Pollens hellgelb. Die hellgrünen bis roten, nur 1 Zentimeter langen weiblichen Blütenstände, aus denen die aufrechten Zapfen entstehen, sind vergleichsweise unauffällig. Die Zapfen dieser Zeder sind zunächst grün, präsentieren sich im reifen Zustand aber braun, eiförmig bis breit tonnenförmig und in der Mitte am dicksten. Sie sind 8-12 Zentimeter lang und 3-6 Zentimeter breit. Sie sind an der Spitze abgeflacht oder leicht eingedellt und enthalten nur wenig Harz.
Cedrus libani „Glauca“ im Garten
Die Libanon-Zeder stammt aus dem östlichen Mittelmeerraum und wächst in der freien Natur vorzugsweise in tiefen und gut durchlässigen, alkalischen und kalkhaltigen bis leicht sauren und mäßig fruchtbaren Sand- oder Lehmböden. Sie braucht viel Licht und Wärme und steht am liebsten in der vollen Sonne.
Rückschnitt
Eigentlich ist es nicht notwendig, die Libanon-Zeder zu schneiden. Dieser Baum entwickelt sich von selbst zu einem wunderschönen Gewächs. Achtung: Das bedeutet aber nicht, dass alte und abgestorbene Äste nicht entfernt werden sollten.
Vermehrung
In der Regel kauft man eine junge Libanon-Zeder, anstatt sie aus Samen zu ziehen. Eine Zeder selbst zu ziehen, zieht sich über mehrere Generationen, denn die Bäume blühen erst mit 30 Jahren, und erst mit 40 Jahren bilden sich Zapfen. Sie möchten es dennoch versuchen? Legen Sie die Samen drei Wochen lang in der Kälte in den Garten und säen Sie sie bei Außentemperaturen knapp über dem Gefrierpunkt. Achtung: Die Samen schimmeln schnell, also gießen Sie nicht zu viel. Anfangs wachsen die Setzlinge 3-5 Zentimeter pro Jahr, ehe ein schnelleres Wachstum einsetzt. Im Alter von 70 Jahren wächst Cedrus libani „Glauca“ kaum noch in die Höhe.
Verwendung
Aufgrund ihres Wachstumspotenzials eignet sich Cedrus libani „Glauca“ nur für große Gärten. Deshalb ist dieser Baum meist auch nur in großen Parks und Landschaftsgärten anzutreffen. Am wichtigsten ist, rund um diese Zeder genügend Platz vorzusehen, denn sie entwickelt sich am besten als Solitärbaum mit reichlich Abstand zu umliegenden Gewächsen. Das raue Stadtklima mit Luftverschmutzung und giftigen Abgasen verträgt diese Zeder auch recht gut.

Windbeständigkeit

gut

geeignet für

Gärten, Parks, Alleen

Blatt

blau-grüne Nadeln

Bodenart

alle, gut feuchtigkeitsdurchlässig

Höhe

15 – 20 m, middel

Krone

breit, pyramidenförmig

Type / Form

Beastet, solitäre Konifere

Wegbelag

verträgt keine Oberflächenbefestigung

Früchte

Zapfen

Winterhart

vernünftig

Immergrün

ja

Standort

Halbschatten, Sonne

Immergrün

Ja

Zierwert

blatt

Windbeständig

gut

Die Zukunft wird grün, und das ist auch dringend nötig. Ein Beitrag dazu ist das Pflanzen von Bäumen. Bäume wandeln das von uns ausgestoßene CO2 in Sauerstoff um. In der Baumschule van IJmeren möchten wir Bäume züchten und gleichzeitig die Natur im Gleichgewicht halten. Wir tun dies durch Prävention und, falls notwendig, durch biologische Maßnahmen. Außerdem unternehmen wir viel in Sachen Bodenverbesserung.

Diese Zuchtmethode funktioniert in zwei Richtungen: Zum einen werden Bäume widerstandsfähiger, zum anderen werden die natürlichen Feinde von Pilzen und Schädlingen besser in Balance gehalten. So bekämpfen wir beispielsweise Schorf und Mehltau – zwei häufig vorkommende Schadpilze – nicht mit chemischen Pflanzenschutzmitteln, sondern präventiv mit nützlichen Bakterien und natürlichen Pilzen. Optisch mag das nicht immer ansprechend aussehen, als wenn wir alles „sauber“ spritzen würden, aber auf lange Sicht wird die Widerstandsfähigkeit des Baumes erhöht. Das Ergebnis ist also besser und nachhaltiger, als wenn diese Krankheiten jedes Jahr mit „Gift“ bekämpft werden.

Ein Pflanzpaket bietet die Basisausstattung für die Anpflanzung eines Baumes.

Es umfasst:

  • 2 Pfähle , um den Baum gerade zu halten
  • 2 Meter Baumband zum Spannen zwischen den Pfählen und dem Baum
  • 2 Säcke Pflanzerde zur Förderung des Einwurzelns

Mit dem Pflanzset haben Sie alles, was Sie zum Pflanzen Ihres Baums benötigen.

  • Gratis Lieferung in NRW ab 495 €
  • Außerhalb NRW oder postleitzahl 32/33 ? Mindestbestellwert 1000,- €
  • Eigener Lieferservice
  • Nachhaltig & hochwertig
  • Besuchen Sie uns in Opheusden (NL)
  • Familieunternehmen
  • Jahrelange Erfahrung
Staffelrabatt
Bestellwert 1500-3000€ 3000€ +
Rabatt 5% 10%

Besuchen Sie unsere Baumschule!

Wenn Sie Bäume in unserer Baumschule auswählen möchten, können Sie sich darauf verlassen, dass diese Bäume größtenteils aus biologischem Anbau stammen.

Mit eigenem Lieferservice in Deutschland!

In der Regel liefern wir Ihre Bestellung innerhalb von 1-2 Wochen nach Auftragserteilung.

Kunden kauften auch:

Steineiche

Quercus ilex
Quercus ilex ist eine immergrüne Eiche. Die Blätter sind grün, ledrig und die Unterseite ist silbergrau. Da die Steineiche immergrün…
Ab 149,50
Österreichische Schwarzkiefer Pinus nigra nigra  Pinus nigra nigra wird ein sehr großer Baum mit auffälliger Borke und gelbbraunen Ästen. Die…
Ab 186,20

Stechpalme Baum

Ilex aquifolium 'Castanaefolia'
Stechpalme Baum Ilex aquifolium „Castaneafolia“ Ilex aquifolium „Castaneafolia“ ist eine ansprechende immergrüne Stechpalme in Baumform. Im Herbst bildet sie rote…
Ab 220,40
Platzhalter

Küstenmammutbaum

Sequoia sempervirens
Küstenmammutbaum Sequoia sempervirens Sequoia sempervirens ist auch als Küstenmammutbaum bekannt. Dieser Baum gehört zur Familie der Koniferen und ist schnellwüchsig.…
74,90
  • Bewertet mit 9/10 (1600 Bewertungen)
  • Direkt aus der Gartenzucht
  • Zubehör sofort mitbestellen
  • Eigener Lieferservice
  • Ganzjährig erhältlich
  • Einpflanzservice auf Anfrage
  • Besuche Sie unsere Baumschule
  • Erfahrenes Familienunternehmen
Website: Van Suilichem Online BV
i i