Manna-Esche

Fraxinus ornus

  • Gratis Lieferung in NRW ab 595 €
  • Außerhalb NRW oder postleitzahl 32/33 ? Mindestbestellwert 1000,- €
  • Eigener Lieferservice
  • Nachhaltig & hochwertig
  • Besuchen Sie uns in Opheusden (NL)
  • Familieunternehmen
  • Jahrelange Erfahrung
Staffelrabatt
Bestellwert 1500-3000€ 3000€ +
Rabatt 5% 10%

Besuchen Sie unsere Baumschule!

Wenn Sie Bäume in unserer Baumschule auswählen möchten, können Sie sich darauf verlassen, dass diese Bäume größtenteils aus biologischem Anbau stammen.

Mit eigenem Lieferservice in Deutschland!

In der Regel liefern wir Ihre Bestellung innerhalb von 1-2 Wochen nach Auftragserteilung.

Fraxinus ornus, Fraxinus ornus L., gemeinhin als Manna-Esche oder Blumenesche bekannt, ist ein kleiner bis mittelgroßer, sommergrüner Laubbaum, der reichlich große und duftende Blütenstände bildet, die verschiedene bestäubende Insekten anlocken. Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich über Südwesteuropa mit einer einzigen Population in der Südtürkei, Westsyrien und dem Libanon, wobei diese Esche gewöhnlich in mediterranen gemäßigten Hügel- und Bergwäldern lebt. Es handelt sich um eine sparsame und schnell wachsende Pflanze, die offene Lebensräume besiedelt, insbesondere wenn sie durch Tierfraß, Waldbrände, Erdrutsche und Abholzung gestört wird. Die Manna-Eschenwälder werden als gemischter Niederwald zur Produktion von Brennholz bewirtschaftet. Auf Sizilien wird diese Esche in einigen ländlichen Regionen noch immer angebaut, um Manna, den kristallisierten Saft mit bittersüßem Geschmack, zu gewinnen als Süßungsmittel, Abführmittel und Verdauungshilfe. Diese Pflanze ist nicht ernsthaft bedroht.
Lebensraum und Ökologie
In der Regel kommt die Manna-Esche in Gebirgswäldern der mediterranen gemäßigten Zone vor. Im nördlichen Teil ihres Verbreitungsgebiets sowie in höheren Lagen findet man sie meistens an südlich ausgerichteten Hängen, wo sie die Wärme findet, die sie für ihr Wachstum braucht. In Mittel- und Osteuropa wächst sie vor allem auf kalkhaltigen Böden, während sie in südlichen Regionen auch auf Silikatsubstraten wächst und dabei sich auf Böden mit etwa neutralem pH-Wert am besten entwickelt. Der durchschnittliche und jährliche Niederschlagsbedarf beträgt zwischen 500 und 650 mm, obwohl sie trockenheitsresistent ist, Wasser in dicht gebogenen Wurzeln speichert und die Transpiration reduziert. Ihr Wurzelsystem ist stark entwickelt und benötigt kieshaltige, gut durchlüftete und durchlässige Böden. Auf armen Böden gedeiht sie besser, auf reicheren Böden macht ihr die Konkurrenz durch andere Laubbäume zu schaffen. Dank ihrer Plastizität, der schnellen Keimung und dem raschen Wachstum in jungen Jahren besiedelt diese Art mühelos neue Lebensräume. Die Fähigkeit, nach einem Rückschnitt erneut auszuwachsen, ermöglicht es der Manna-Esche auch, in Gebieten zu wachsen, die durch Tierfraß, Waldbrände, Erdrutsche und Abholzung gestört sind. Diese Baumart ist nicht sehr langlebig und wird selten 100 Jahre alt. Die Esche kommt in verschiedenen Waldgesellschaften vor, meist in Laubmischwäldern als Baum, aber auch als Strauch im Unterholz. Er wird zu mediterranen Eichen (Quercus pubescens, Q. cerris, Q. frainetto, Q. coccifera, Q. infectoria), Kastanien (Castanea sativa), Hainbuchen (Carpinus spp.), Hopfenbuchen (Ostrya carpinifolia) und Ahornen gezählt.
Bedeutung und Verwendung
Im Vergleich zu den anderen Eschen ist die Holzqualität ähnlich, wenn auch mit geringerer Dichte. Das Holz ist von guter Qualität, schwer, mit engen Jahresringen und einem geringen Unterschied zwischen Splint- und Kernholz. Es ist allerdings wirtschaftlich nur von geringer Bedeutung, da die Bäume kleine und schlecht geformte Stämme mit vielen Mängeln bilden, sodass dieses Holz hauptsächlich für Griffe für kleine Werkzeuge und Haushaltsgegenstände eingesetzt wird. Die bewirtschafteten Manna-Eschenwälder werden im Allgemeinen zur Gewinnung von Brennholz gerodet. In den südlichen Mittelmeerregionen werden Wälder ebenso für die Produktion von Viehfutter (Rinder, Ziegen und Schafe) bewirtschaftet. Verschiedene Eschenarten werden als Zierbäume in Gärten und städtischen Parks eingesetzt, da diese wegen ihres Reichtums an weiß duftenden Blüten und der Herbstfärbung ihres Laubes geschätzt werden. Aus diesem Grund wird dieser Baum auch Blumenesche genannt.

Windbeständigkeit

gut

geeignet für

Gärten, Parks, Alleen

Blatt

ungleichmäßig gefiedert

Blüten

endständige Rispen

Bodenfeuchtigkeit

geeignet für trockene Böden

Bodenart

trockenere kalkspeichernde Böden

Herbstfarbe

Gelb

Höhe

8 – 15 m, middel, klein

Krone

breit oval bis fast rund

Type / Form

Hochstamm Baum

Wegbelag

verträgt keine Oberflächenbefestigung

Früchte

geflügelte Nuss

Winterhart

gut

Standort

Halbschatten, Sonne

Immergrün

Nein

Zierwert

blatt

Windbeständig

gut

Die Zukunft wird grün, und das ist auch dringend nötig. Ein Beitrag dazu ist das Pflanzen von Bäumen. Bäume wandeln das von uns ausgestoßene CO2 in Sauerstoff um. In der Baumschule van IJmeren möchten wir Bäume züchten und gleichzeitig die Natur im Gleichgewicht halten. Wir tun dies durch Prävention und, falls notwendig, durch biologische Maßnahmen. Außerdem unternehmen wir viel in Sachen Bodenverbesserung.

Diese Zuchtmethode funktioniert in zwei Richtungen: Zum einen werden Bäume widerstandsfähiger, zum anderen werden die natürlichen Feinde von Pilzen und Schädlingen besser in Balance gehalten. So bekämpfen wir beispielsweise Schorf und Mehltau – zwei häufig vorkommende Schadpilze – nicht mit chemischen Pflanzenschutzmitteln, sondern präventiv mit nützlichen Bakterien und natürlichen Pilzen. Optisch mag das nicht immer ansprechend aussehen, als wenn wir alles „sauber“ spritzen würden, aber auf lange Sicht wird die Widerstandsfähigkeit des Baumes erhöht. Das Ergebnis ist also besser und nachhaltiger, als wenn diese Krankheiten jedes Jahr mit „Gift“ bekämpft werden.

Ein Pflanzpaket bietet die Basisausstattung für die Anpflanzung eines Baumes.

Es umfasst:

  • 2 Pfähle , um den Baum gerade zu halten
  • 2 Meter Baumband zum Spannen zwischen den Pfählen und dem Baum
  • 2 Säcke Pflanzerde zur Förderung des Einwurzelns

Mit dem Pflanzset haben Sie alles, was Sie zum Pflanzen Ihres Baums benötigen.

  • Gratis Lieferung in NRW ab 595 €
  • Außerhalb NRW oder postleitzahl 32/33 ? Mindestbestellwert 1000,- €
  • Eigener Lieferservice
  • Nachhaltig & hochwertig
  • Besuchen Sie uns in Opheusden (NL)
  • Familieunternehmen
  • Jahrelange Erfahrung
Staffelrabatt
Bestellwert 1500-3000€ 3000€ +
Rabatt 5% 10%

Besuchen Sie unsere Baumschule!

Wenn Sie Bäume in unserer Baumschule auswählen möchten, können Sie sich darauf verlassen, dass diese Bäume größtenteils aus biologischem Anbau stammen.

Mit eigenem Lieferservice in Deutschland!

In der Regel liefern wir Ihre Bestellung innerhalb von 1-2 Wochen nach Auftragserteilung.

Kunden kauften auch:

Winterlinde

Tilia cordata
Die Winterlinde, auch Tilia cordata oder Steinlinde genannt, ist ein schöner Baum mit einer gewölbten, kegelförmigen, halboffenen Krone. Diese Art…

Op voorraad

Schein-Akazie

Robinia pseudoacacia 'Bessoniana'
Die Schein-Akazie wächst oft mit einem geraden Stamm. Die Krone ist dicht. Sie hat wenige Dornen. Robinia pseudoacacia „Bessoniana“ blüht…

Op voorraad

Großlaubige Mehlbeere Die Großlaubige Mehlbeere ist eine Sorbus-Sorte, die nicht sehr schnell wächst. Sie verträgt auch verdichtete Böden, daher eignet…

Op voorraad

Sommerlinde

Tilia platyphyllos
Mit einer Höhe von bis zu 40 m, herzförmigen Blättern und süß duftenden, gelben Blüten im Sommer ist die Sommerlinde…

Op voorraad

  • Bewertet mit 9/10 (1600 Bewertungen)
  • Direkt aus der Gartenzucht
  • Zubehör sofort mitbestellen
  • Eigener Lieferservice
  • Ganzjährig erhältlich
  • Einpflanzservice auf Anfrage
  • Besuche Sie unsere Baumschule
  • Erfahrenes Familienunternehmen
Website: Van Suilichem Online BV
i i